Kontakt

Navigation

Gästebuch

(5 von 5 Sternen)

Aktuelles

news Einbruchschutz:
Zuschüsse für Maßnahmen. Mehr

Neu Internationaler Tag des Lichts
Am 16. Mai ist der "Internationale Tag des Lichts". Mehr

Info Glasfaser-Internet
Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Internet mit Glasfaserleitungen. Mehr

Info Bewegungsmelder
Zuhause ist, wo mein Licht automatisch angeht...Mehr


Patacones (Bananen-Chips)

  • 750 g grüne (unreife) Kochbananen
  • Öl/Fritierfett
  • Salz

Schälen Sie die Bananen mit einem Messer und schneiden Sie diese dann in etwa 1 cm dicke Scheiben. Erhitzen Sie das Öl in einem Topf auf etwa 180 °C, und frittieren Sie die Bananenscheiben darin, bis sie leicht bräunlich sind. Machen Sie hier ruhig mehrer kleine Portionen, um das Verkleben der einzelnen Scheibchen zu verhindern.

Legen Sie die fertigen Bananenchips auf Küchenpapier und drücken Sie sie nun mit einem breiten Messer auf halbe Höhe zusammen, so dass das Fruchtmark seitliche austritt. Die so präparierten Scheiben erneut im heißen Öl kurz frittieren, bis sie außen goldbraun und knusprig sind. Auf einem Küchenkrepp kurz ausfetten lassen, dann mit Salz bestreuen und noch lauwarm servieren.