Kontakt

Navigation

Gästebuch

(5 von 5 Sternen)

Aktuelles

Neu Internationaler Tag des Lichts
Am 16. Mai ist der "Internationale Tag des Lichts". Mehr

Info Tag der Sonne
Jedes Jahr wird am 3. Mai der Tag der Sonne begangen. Passend hierzu: Unsere Informationen über Photovoltaik-Anlagen. Mehr

Info Glasfaser-Internet
Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Internet mit Glasfaserleitungen. Mehr

news Einbruchschutz:
Zuschüsse für Maßnahmen. Mehr


Spargel-Lachs-Gratin

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Kartoffeln
  • 600 g Lachs
  • 600 g Spargel
  • 200 g Créme fraîche
  • 150 g Käse
  • 1 Bund Kerbel
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • Salz, Zucker, Butter

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

Vorbereitung

Den Spargel gründlich waschen und schälen, die holzigen Ende abschneiden und danach in gleichmäßig große Stücke schneiden. Den Lachs in gut fingerbreite Streifen schneiden. Den Kerbel zerkleinern und Käse reiben, danach beides mit dem Ei und der Crème fraîche zur Gratinsauce vermengen und mit Salz abschmecken. Wenn Sie das Gratin überbacken wollen, empfehlen wir, zusätzlich 100 g Käse zu reiben. Eine Gratinform innen mit Butter ausreiben und den Ofen auf 200° vorheizen.

Zubereitung

Die Kartoffeln mit Schale kochen. Währenddessen etwa 2 Liter Salzwasser erhitzen und den Spargel mit etwas Zucker und Butter zugeben und eine Viertelstunde kochen lassen. Die Gemüsebrühe zusammen mit dem Wein erhitzen und die Lachsstreifen darin etwa 5 Minuten dünsten. Die Kartoffeln pellen und in Spalten oder Scheiben schneiden.

Die Kartoffelspalten und Lachsstreifen nun abwechselnd in der Gratinform schichten und die Spargelstücken dazwischen verteilen. Die Schichten mit der Gratinsauce aufgießen und auf Wunsch mit dem zusätzlichen Käse bestreuen. Die Form in den Ofen geben und solange backen lassen, bis die obere Schicht goldbraun ist.